Städte werden von Erwachsenen für Erwachsene gebaut. Für eine lebendige Stadt ist der Fokus auf
den menschlichen Maßstab unerlässlich – auch den der Kinder. Raumdimensionen, Netzwerke, Zugänglichkeit und Sichtbarkeit sind nur einige der Aspekte dessen.

Spricht man vom menschlichen Maßstab, nimmt man die Sicht eines Erwachsenen an. Doch wie erfahren Kinder unsere gebaute Umwelt? Können vorhandene Strukturen in der Stadt gleichermaßen für alle Altersgruppen funktionieren? Was braucht es um den Erwachsenenmaßstab in einen kindgerechten Maßstab zu übersetzen? Wie können wir als Städteplaner*innen
dem menschlichen Maßstab der Kinder in der Stadt gerecht werden?

Die Abgabe des Stegreifs ist am Montag, 17.01.2022 bis 12 Uhr via Stud.IP.

Der Download für die Aufgabenstellung und die Templates funktioniert über StudIP: https://studip.tu-braunschweig.de/dispatch.php/course/overview?cid=a22e441384946f773c89384553c5842b

220104_Stegreif_ck.indd

220104_Stegreif_ck.indd